Dies ist der Originaltext des vermittelnden Vereins
Guszti wird über die Pfotenhilfe Sauerland vermittelt.
Auf der Vereinsseite gibt es weitere Fotos und die vollständige Beschreibung.

Guszti

Geb.: 15.07.2012
Höhe: 51 cm
Gewicht: 20 kg
Rasse: Mix
Status: zur Vermittlung
Ort: Station Ungarn


Der hübsche Guszti kam am 15.7.2019 als Abgabehund ins Tierheim. Die Gründe sind privater Natur. Für Guszti war der Verlust von seinen Menschen und seinem Daheim anfangs nicht einfach und er kam mit seiner neuen Lebenssituation gar nicht zurecht. Wir hoffen fest für Guszti, dass er das Tierheim schnell wieder gegen ein eigenes Zuhause tauschen darf.

Mit Guszti wurde und wird gearbeitet und er macht Fortschritte, aber er ist nach wie vor schüchtern und unsicher. Langsam fasst er Vertrauen zu den Betreuern, aber es fällt ihm noch schwer. Im Grunde ist er aber ein lieber und freundlicher Vierbeiner. Er braucht liebe Menschen, die ihm Sicherheit und Ruhe geben und ihn Schritt für Schritt in ein neues Leben begleiten. Natürlich muss Guszti noch das einige Dinge vom Hunde-ABC lernen und seine neuen Menschen sollten ihm dann zu gegebener Zeit alles liebevoll beibringen. Mit seinen Artgenossen kommt er gut klar und wird aktuell (23.8.2019) in ein gemischtes Rudel integriert. Ein souveräner Zweithund könnte ihm vermutlich helfen, sich im neuen Leben sicherer zu fühlen.

Für unseren lieben Guszti suchen wir liebe Tierfreunde mit Erfahrung mit schüchternen Hunden. Guszti‘s, sensible Seele braucht nun Zweibeiner, die ihm ganz viel Zeit und Aufmerksamkeit widmen. Er braucht einfühlsame Menschen, die ihn an die alltäglichen Dinge des Lebens gewöhnen, ihm zeigen, wie schön so ein Hundeleben zusammen mit dem Menschen sein kann und ihm all die Liebe und Geborgenheit geben, die er braucht. Viele andere ängstliche Hunde haben uns schon gezeigt, dass es mit Geduld, Ruhe und Verständnis geht und rennen heute glücklich und unbeschwert durchs Leben.

Wem darf Guszti zeigen, was eigentlich in ihm steckt?

Guszti kann ab ca. Ende August 2019 reisen, wenn er ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.