Dies ist der Originaltext des vermittelnden Vereins
Scotty wird über die Pfotenhilfe Sauerland vermittelt.
Auf der Vereinsseite gibt es weitere Fotos und die vollständige Beschreibung.

Scotty

Geb.: 13.01.2017
Höhe: 31 cm
Gewicht: 8 kg
Rasse: Mix
Status: zur Vermittlung
Ort: Station Ungarn


Der süße Scotty wurde am 27.12.2019 von Passanten an einer Straße alleine umherirrend gefunden. Sie informierten dann netterweise das Tierheim und Scotty wurde abgeholt und in Sicherheit gebracht. Scotty hatte keinen Chip und wurde auch von niemandem als vermisst gemeldet – wie leider so oft. Er ist jetzt auf der Suche nach einem tollen „Für immer Zuhause“. Wir drücken die Daumen, dass er bald sein Ticket ins Glück lösen darf.

Scotty ist ein lieber, freundlicher kleiner Hundemann. Etwas schüchtern, aber dankbar um jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit. Viel scheint er in seinem bisherigen Leben nicht kennengelernt zu haben, darum möchte er mit Hilfe von seinen neuen Menschen all das Versäumte nachholen. Er kannte wohl keine Fürsorge und Geborgenheit und wir wünschen uns, dass Scotty dies nie mehr missen muss. Auch Scotty muss noch ein paar Sachen vom Hunde-ABC lernen und seine neuen Menschen sollten ihn geduldig an die alltäglichen Dinge des Lebens heranführen. Mit seinen Artgenossen kommt Scotty gut klar und wird aktuell (18.1.2020) in ein gemischtes Rudel integriert.

Unser liebenswerter Scotty wünscht sich sehnlichst ein behütetes Zuhause, bei einfühlsamen und liebevollen Menschen, welchen er sein Vertrauen schenken darf und welche ihm die Geborgenheit, Liebe, Fürsorge und die Sicherheit geben, die er so dringend sucht. Viele Schmusestunden, schöne Spaziergänge und voller Familienanschluss werden aus Scotty bestimmt bald einen glücklichen und unbeschwerten Vierbeiner machen, der sein neues Leben in vollen Zügen geniessen kann.

Wer hat ein freies Körbchen für Scotty?

Scotty kann ab ca. Ende Februar 2020 reisen, wenn er ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

Scotty hat leider eine halbkurze Rute, bei Interssenten aus der Schweiz, muss mit einem Röntgenbild abgeklärt werden, ob er so geboren wurde oder ob man seine Rute kupiert hat.