Giaccomina wird über die Pfotenhilfe Sauerland vermittelt.
Dies ist der Originaltext des vermittelnden Vereins.
Die vollständige Beschreibung, weitere Fotos und Videos finden Sie hier:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/giaccomina-eb276-kecskemet.html?fbclid=IwAR0q5rNmZaO16lBb2c619aqJn5ubcuUHZpXQszFbS-GVUr1eSs4pA1qvezc

Giaccomina – weiblich

Rasse: Mischling
Alter: geb.ca. 05.06.2015
Größe: ca. 43cm, 10kg
Status: geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt: Kecskemet TH Ungarn
Ausreise: EU-Impfausweis/Chip

Giaccominas Geschichte ist mal wieder besonders traurig. Am 15.5.2020 wurde das Menhely nach Nagykörös, einer Nachbargemeinde von Kecskemét gerufen. Durch Zufall hatten liebe Menschen bei einem abgelegenen, verlassen Haus eine angekettete Hündin gefunden, ohne Futter und Wasser. Ob man sie zum Sterben dort angebunden hatte? Wir wissen es nicht…. Doch zum Glück hatte das Schicksal andere Pläne für Giaccomina, sie wurde gefunden, kam ins Menhely und bekommt nun die Chance, auf ein liebevolles Zuhause. Die einen Fotos sind vom Auffindungsort und man sieht in Giaccominas Augen die pure Verzweiflung und Angst…. Trotz allem ist Giaccomina eine freundliche, liebe, agile und dem Menschen sehr zugetane Hundedame. Kontaktfreudig wie sie ist, geniesst sie jede Aufmerksamkeit und Zuwendung und Giaccomina hätte gerne mehr davon, zu lange musste sie darauf verzichten. Sie möchte mit ihren Menschen auf Entdeckungstour gehen, neues kennen lernen und ein glückliches Hundeleben führen, einfach alles Versäumte nachholen. An der Leine läuft Giaccomina schon recht gut, ist aber noch ausbaubar und da sie ein cleveres Hundemädchen ist, wird sie auch das Hunde-ABC schnell verstanden haben und es wird Spass machen, mit ihr zu üben und zu trainieren. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut klar und wird aktuell (18.6.2020) in ein gemischtes Rudel integriert.

Für unsere allerliebste Giaccomina soll auch endlich sie Sonne scheinen. Wir suchen unternehmungslustige und hundebegeisterte Menschen, welche Giaccomina für immer in ihrer Familie willkommen heissen. Sie braucht artgerechte Beschäftigung, sie will gefordert werden und mit ihren Menschen auf Entdeckungsreise gehen. Die täglichen Schmusestunden dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen, ebenso wie spannende und abwechslungsreiche Spaziergänge. Giaccomina hat ganz viel Liebe zu geben und möchte ihren Menschen eine treue Begleiterin sein. Wer zeigt Giaccomina die Sonnenseiten des Lebens? Giaccomina kann ab ca. Mitte Juli 2020 reisen, wenn sie ein Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden hat.

Giaccomina hat eine halblange Rute