FREMDVERMITTLUNG

Daya wird über die Pfotenhilfe Sauerland vermittelt.
Die vollständige Beschreibung und weitere Fotos und ein Video  finden Sie hier:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/daya-kecskemet.html

Dies ist der Originaltext des vermittelnden Vereins:

 

Daya – weiblich

Rasse: Schnauzer Mischling
Alter: geb.ca. 17.06.2019
Größe: ca. 48cm, 9,7kg
Status: geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt: Kecskemet TH Ungarn
Ausreise: EU-Impfausweis/Chip

Die süsse Daya kam am 2.12.2020 zusammen mit Dayo und Twinky als Abgabehunde ins Menhely. Die Gründe sind privater Natur, aber für die Hunde war es ein Schock und sie hatten am Verlust von ihrem Zuhause und ihren Menschen recht zu knabbern und waren mit ihrer neuen Lebenssituation total überfordert. Daya, Dayo und Twinky lebten hier in Ungar, wie die meisten Hunde, als Hofhunde und kennen nicht viel. Wir drücken Daya, Dayo und Twinky ganz fest die Daumen, dass sie bald das Tierheim hinter sich lassen können und ein eigenes, liebevolles Zuhause finden. (Twinky hat es mittlerweile bereits geschafft und ihre Familie gefunden). Daya brauchte etwas Zeit, bis wir sie in die Vermittlung nehmen konnten, aber dies muss man ihr auch zugestehen. Sie ist eine freundliche und liebe Hündin, aber noch immer von der Schüchternen Sorte. Mit Daya wird und wurde gearbeitet und sie liebt ihren Pfleger Tibi und auch auf fremde Menschen geht sie täglich etwas offener zu, aber sie braucht etwas, bis sie einem ihr Vertrauen schenkt. Trotzdem ist sie glücklich, dass man sich mit ihr abgibt und ihr Aufmerksamkeit, Zeit und Zuneigung schenkt und auch Streicheleinheiten kann sie langsam geniessen. Natürlich muss weiter mit ihr gearbeitet werden, das an der Leine laufen macht sie schon ganz prima und sie muss mit ihren neuen Menschen die Schulbank drücken und noch viele Dinge vom Hunde-ABC lernen. Aber sie wird mit Freude und Eifer dabei sein und ihr Bestes geben. Mit ihren Artgenossen kommt Daya gut aus und ein souveräner Zweithund an dem sie sich orientieren kann, könnte ihr eine grosse Hilfe sein, im neuen Leben Fuss zu fassen.

Für unsere sensible und in neuen Situationen immer noch unsichere Daya, soll auch endlich die Sonne scheinen! Sie hat so viel in ihrem Leben versäumen müssen. Wir suchen liebe und geduldige Menschen, die vorerst keine Erwartungen an Daya stellen, sondern ihr die Zeit geben, die sie braucht, um anzukommen. Verständnisvolle und kompetente Menschen, welche Daya zeigen, wie es sich anfühlt, ein liebevolles Zuhause zu haben, die ihr ganz viel Fürsorge, Sicherheit und Geborgenheit schenken und sie so lieben wie sie ist. Daya wird bestimmt bald merken, dass sie ihren Menschen vertrauen können und sie endlich ein glückliches und sorgenfreies Leben geniessen darf, wo sie auch artgerecht ausgelasten wird. Wem darf Daya eine treue Begleiterin sein? Daya kann ab ca. Ende Januar 2021 reisen, wenn sie ein Zuhause gefunden hat.

Daya hat leider eine kurze Rute.