Fremdvermittlung

Jason wird über die Pfotenhilfe Sauerland vermittelt.
Dies ist der Originaltext des vermittelnden Vereins.
Die vollständige Beschreibung und weitere Fotos und ein Video  finden Sie hier:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/jason-kecskemet.html?fbclid=IwAR2QPs9Tk8eNVHk-_xKVZS3duCRaiHy1UJn6vYvjkrJRnuLTYpp-icRdbH4

Jason – männlich

Rasse: Mischling
Alter: geb. 28.10.2015
Größe: ca. 35 cm
Status: geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt: Kecskemet TH Ungarn
Ausreise: EU-Impfausweis/Chip

Der herzige Jason kam am 13.4.2021 zusammen mit Jill als Abgabehunde ins Menhely. Die Gründe sind privater Natur, aber für die Hunde war es ein Schock und sie hatten am Verlust von ihrem Zuhause und ihren Menschen recht zu knabbern und waren mit ihrer neuen Lebenssituation total überfordert. Jason und Jill lebten hier in Ungarn, wie die meisten Hunde, als Hofhunde und kennen nicht viel. Wir drücken Jason und Jill ganz fest die Daumen, dass sie bald das Tierheim hinter sich lassen können und ein eigenes, liebevolles Zuhause finden.

Jason hat sich zum Glück etwas gefasst, hat sich mit seiner neuen Situation abgefunden und versucht, das Beste daraus zu machen. Jason war anfangs sehr schüchtern und zurückhaltend, aber freundlich und lieb. Mitarbeiter Tibi hat sich seiner angenommen und mittlerweile taut er langsam auf und es ist schön zu sehen, dass Jason immer noch bereit ist, uns Menschen zu vertrauen, wenn man ihm Zeit dafür gibt. Er geniesst es mittlerweile, wenn er Streicheleinheiten bekommt und man ihm Aufmerksamkeit und Zuwendung schenkt. Die ersten paar Minuten ist Jason noch etwas schüchtern, aber er fasst dann Vertrauen, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint. Leine laufen geht schon recht gut, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Über hundegerechte Auslastung würde sich Jason sehr freuen, wenn er dann im neuen Zuhause richtig angekommen ist. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut und lebt in einem gemischten Rudel.

Für unseren allerliebsten und immer mutiger werdenden Jason suchen wir ein liebevolles und verständnisvolles Zuhause, wo man Jason erst mal ankommen lässt und wo er sein Tempo selber bestimmen darf. Er wird sicher schnell merken, wie toll es ist, wieder eigene Menschen zu haben, die ihn verwöhnen mit vielen Streicheleinheiten und ihm Liebe, Fürsorge und Geborgenheit schenken. Dann noch ausgedehnte Spaziergänge, körperliche und geistige Auslastung und Jason kann endlich ein glückliches Hundeleben führen und nochmals voll durchstarten.

Wem darf Jason zeigen, was in ihm steckt?

Leider hat Jason eine kurze Rute. Bei Interessenten aus der Schweiz, muss mit einem Röntgenbild abgeklärt werden, ob er so geboren wurde oder ob man seine Rute kupiert hat.