Am 13. Juli 2018 erschien in der Tierarztpraxis in Mezötúr/Ungarn eine Frau, die 5 winzige Hundewelpen mitbrachte, um sie einschläfern zu lassen. Sie sagte, dass die Mutter gestorben sei und sie sich nicht in der Lage fühle, die Welpen aufzuziehen. Der Tierarzt informierte daraufhin unser Partnertierheim Koborka. Kati, eine ehrenamtliche Helferin des Tierheims, nahm sich der 5 Welpen an und zog sie mit der Flasche auf. Seit diesem Zeitpunkt lebt Füge mit seinen 4 Geschwistern in Katis Haushalt. Füge ist welpentypisch verspielt, neugierig, verschmust und menschenbezogen. Füge ist bereits schon jetzt ein kleiner Fußballer. Davon kann man sich in unserem Video überzeugen.

Nun wird ein schönes Zuhause für den kleinen Rüden gesucht.

Update 11.11.2018
Füge ist heute in seiner Pflegefamilie in Nordkirchen angekommen. Wir erwarten in den nächsten Tagen den ersten Pflegestellenbericht.

Update 17.11.2018
Die Pflegestelle berichtet:
Unser kleiner Pflegi lebt seit einer Woche bei uns und ist schon richtig aufgetaut. Er verliert mehr und mehr seine Schüchternheit und orientiert sich an unserer Hündin Emma. Füge ist sehr menschenbezogen und genießt jede Zuwendung. Er liebt Spaziergänge und das Spielen im Garten. Füge ist sehr gelehrig und hört auch schon auf seinen Namen und beherrscht sogar schon das „Sitz“. Das Alleinebleiben wird schon fleißig geübt. Füge war schon 3 Stunden mit unsere Emma alleine. Seine Geschäfte erledigt er draußen.  An das Autofahren muss er sich noch gewöhnen. Füge kommt auch mit unserer Katze zurecht und zollt ihr Respekt.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Sabine Schlotmann-Schmidt
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 02871 14927

Auskunftsbogen

Name: Füge 
Alter: gew. 28.06.2018 
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Kastriert: nein
Größe: voraussichtlich ca. 40 cm Schulterhöhe
Gewicht: zurzeit 7 kg