An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Hunde vorstellen, die schwer oder gar nicht vermittelbar sind. Häufig handelt es sich um Vierbeiner, die alt, behindert oder durch ihre traurige Vorgeschichte traumatisiert sind.

Unsere Patenhunde befinden sich in unserem Partnertierheim Koborka in Mezötúr/Ungarn, wo man sich ehrenamtlich nach Kräften und liebevoll um ihr seelisches und leibliches Wohl bemüht. Die Kosten für ihre Verpflegung, ärztliche Versorgung und Unterbringung können nur durch finanzielle Unterstützung ermöglicht werden.

Hier können Sie durch eine Patenschaft helfen. Wenn Ihre Tierliebe groß ist, aus unterschiedlichen Gründen eine aktive Hilfe aber nicht möglich ist, dann werden Sie doch Pate eines bedürftigen Hundes.

Ihr Team von Hundehilfe Piroschka

 

 

Patenhund Kefe

Kefe wurde im Dezember 2014 halb erfroren und in einem fürchterlichen Allgemeinzustand an einer Landstraße aufgefunden. Der Tierarzt stellte eine überlebte Staupeinfektion fest, aus der jedoch Inkontinenz und Koordinationsprobleme resultieren. Anfangs zeigt er sich...

Patenhund Bubi

Der 8-jährige Beagle befindet sich bereits seit 4 Jahren in unserem Partnertierheim Koborka in Mezötúr. Bubi wurde von seiner völlig überforderten Familie abgegeben. Nachdem es versäumt wurde, ihn artgerecht zu erziehen und ihm klare Regeln aufzuzeigen,...