Anfang August hat eine Familie den Aufseher der Tötungsstation Zoltan in Mezötúr/Ungarn darum gebeten, einige Tage ihren Hund zu beherbergen. Sie steckten gerade im Umzug und hätten Sorge, ihr Hund würde in diesem Trubel verloren gehen. Da zu dieser Zeit ein Zwinger nicht besetzt war, sagte Zoltan im guten Glauben zu. Die Familie ist nicht wieder aufgetaucht und hat auch nie die angegebene Adresse bezogen. Leider hat es Zoltan auch nicht stutzig gemacht, dass der Hund in einem sehr vernachlässigtem Zustand war. Bundás wurde von unserem Partnertierheim übernommen.
Im Tierheim zeigt er sich freundlich und kommt mit seinen Artgenossen prima aus. Bundás ist sehr anhänglich und verschmust. Allerdings klettert er wie ein Akrobat, um an Streicheleinheiten der Menschen zu kommen.
Er liebt es, wenn man ihm Zuwendung schenkt und freut sich über jede Beschäftigung.
Wir würden uns ein schönes Zuhause in einer Familie, auch gern mit Kindern, wünschen.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Marietta Horstmann
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 01727749659

Auskunftsbogen

Name: Bundás
Alter: von ca. 08.2016 
Rasse: evtl. Tibet-Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 11 kg