Die wunderschöne Schäferhündin Heidi streunte tagelang in der Ortschaft Mezötúr/Ungarn umher. Da sie einen sehr gepflegten Eindruck machte, gingen die Anwohner davon aus, dass sie einen Besitzer hat und nur einen Ausflug unternahm. Als sie dann jedoch auf der Landstraße unterwegs war, brachte man sie ins Tierheim. Leider ist Heidi nicht gechipt und niemand suchte die hübsche Hündin. Im Tierheim zeigt sie sich sehr lernwillig, ausgesprochen menschenbezogen, freut sich über jede Zuwendung und Aktion. Fremden gegenüber ist sie anfangs etwas zurückhaltend. Das ändert sich aber schnell, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Am Hunde-Einmaleins (z.B. Leinenführigkeit) muss noch gearbeitet werden. Leider ist sie im Tierheim völlig unterfordert. Wo sind die Menschen, die sich mit Schäferhunden auskennen und unserer bewegungsfreudigen Heidi ein artgerechtes, aktives und liebevolles Zuhause schenken möchten.

Update | 16.06.2020
Leider ist es vor einiger Zeit im Tierheim zu einem Zwischenfall gekommen.
Wahrend Heidi am Rand ihres Zwingers schlief, ragte ihr rechtes Ohr in den Nachbarzwinger. Darin hat sich die Hündin aus dem benachbarten Zwinger verbissen und Heidi ein Stück aus dem Ohr gerissen.
Inzwischen ist alles gut verheilt und beeinträchtigt die Hündin nicht.
Die Tierheimsituation belastet die liebe Hündin allerdings schon. Sie hat trotz guter Fütterung abgenommen.

Upadat 12.07.2020
Heidi ist heute in ihrer  Pflegestelle in Duisburg angekommen.
Unsere liebe Heidi kann in ihrer Pflegestelle kennengelernt werden.

 

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Sabine Schlotmann-Schmidt
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Tel.: 02871 14927

Auskunftsbogen

Name: Heidi
Alter: von ca. 02.2019
Rasse: Deutscher Schäferhund 
Geschlecht: Hündin
Kastriert: ja
Schulterhöhe:  66 cm
Gewicht: 28 kg

Impressionen