Kajla wurde im April 2020 auf einem ehemaligen Kasernengelände der Ortschaft Mezötúr/Ungarn streunend aufgegriffen. Kajla war gechipt, und so konnte eine registrierte Telefonnummer in Tószeg ermittelt werden. Der Anruf ergab, dass der ehemalige Besitzer seinen Hund an einen Herrn in Mezötúr weitergegeben hat. Die Registrierung wurde nicht korrigiert. Die weiteren Nachforschungen ergaben, dass der neue Besitzer verstorben war. Niemand kümmerte sich um den Rüden. Er wurde vermutlich einfach ausgesetzt.
Da unser Partnertierheim Koborka zu dieser Zeit vollkommen belegt war, landete der Rüde in der benachbarten Tötungsstation. Als ein Platz im Tierheim frei wurde, durfte Kajla ins Tierheim ziehen und sein Leben war gerettet.
Kalja ist ein ganz liebenswerter Rüde, der anfangs etwas zurückhaltend ist. Er gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen.
Wir suchen ein liebevolles Zuhause, in dem er noch einmal ankommen darf.

Kajla reist am 10.07.2020 in eine Pflegefamilie nach Essen und kann dort demnächst kennengelernt werden.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Marietta Horstmann
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 01727749659

Auskunftsbogen

Name: Kajla
Alter: von 01.2013
Rasse: Puli
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 46 cm
Gewicht: 14 kg.

Impressionen