Yoko wurde streunend in der Stadt Mezötúr gefunden. Da sie aber gechipt war, konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Allerdings wollte der Besitzer die schöne Hündin wegen Zeitmangels nicht zurück haben.
Yoko hatte zwischenzeitlich Aufnahme in eine Familie in Ungarn gefunden. Leider änderten sich die Lebensumstände der Familie derartig, dass sie Yoko nicht behalten konnten und sie unter Tränen zurück ins Tierheim brachten.
Hier zeigt sie sich freundlich, verspielt und menschenbezogen. Mit gleichgroßen Hunden, vorzugsweise Rüden, kommt sie gut aus.
Kleinere Hunde und Katzen versucht sie zu dominieren, ohne dabei aggressiv zu werden.
Yoko läuft schon ganz gut an der Leine und ist insgesamt eine eher ruhige Hündin.

Für Yoko suchen wir hundeerfahrene Menschen, vorzugsweise mit Kenntnissen der Rasse und deren Besonderheiten, die dieser außergewöhnlichen Hündin ein liebevolles und artgerechtes zuhause bieten möchten.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Sabine Schlotmann-Schmidt
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 02871 14927

Auskunftsbogen

Name: Yoko 
Alter: 02.2018
Rasse: Akita (evtl. Akita-Mix)
Geschlecht: Hündin
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 28 kg

Impressionen