Am 06.08.2021 war unsere ungarische Freundin und Tierschützerin Juli mit ihren Hunden unterwegs, da wurde sie aus der Entfernung Augenzeugin, als eine Familie mit Kindern zwei kleine Hunde aus dem Auto heraus aussetzten. Obwohl Juli noch das Autokennzeichen aufgeschrieben hat, hat sie keine Handhabung gegen diese Leute, da die Hunde nicht registriert sind, und sie somit alles leugnen können.
Juli nahm die zwei Kleinen bei sich auf und gab ihnen die Namen Mazsola und Bingo. Beide Hunde waren in einem sehr vernachlässigten Zustand. Sie stellte sie ihrem Tierarzt vor, und das Impfprogramm wurde gestartet.
Die kleine Mazsola ist vermutlich ein Dackel-Mix. Sie ist ausgesprochen anhänglich, freut sich riesig über jede Zuwendung und Streicheleinheiten, fürchtet sich allerdings noch etwas vor schnellen und hektischen Bewegungen. Aber auch das wird von Tag zu Tag besser. Bei unserer Juli in der Pflegestelle gibt es noch weitere Hunde und auch Katzen. Damit ist sie sehr verträglich, fast ein wenig demütig. Die kleine Hündin spielt und buddelt sehr gerne. Sie wechselt gerade ihre Zähne. Mazsola ist auch fast schon stubenrein. Bei Freude kann es ab und zu noch passieren, dass sie einige Tröpfchen verliert.
Für Mazsola suchen wir eine liebevolle Familie, die ihr ein Für-immer-Zuhause schenkt und ihr das Hunde-Einmaleins beibringt.
Sie könnte Ende September nach Deutschland reisen.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Marietta Horstmann
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 01727749659

Auskunftsbogen

Name: Mazsola
Alter: von 03.2021
Rasse: Mischling (vermutlich Dackel-Terrier-Mix)
Geschlecht: Hündin
Kastriert: nein
Gewicht: 5 kg (Stand 21.08.2021)
Schulterhöhe:  29 cm (Stand 21.08.2021)