Am 26.05. diesen Jahres wurde Morzsi im strömenden Regen, an einer stark befahrenen Hauptstraße in der Ortschaft Mezötúr/Ungarn aufgegriffen. Er hatte sehr großes Glück, dass jemand auf ihn aufmerksam wurde und das Tierheim informierte. So kam Morzsi in die Obhut unseres Partnertierheims Koborka. Der kleine Kerl hatte tatsächlich einen Chip, und die Besitzer konnten ausfindig gemacht werden. Diese hatte aber kein Interesse mehr an ihm, da er sich immer mal wieder von deren Grundstück entfernte, das nicht einmal eingezäunt war.
Im Tierheim zeigt sich Morzsi ausgesprochen freundlich und dem Mensch zugetan. Er lebt in einer Zwingeranlage in einem gemischten Rudel und versteht sich auch mit seinen Artgenossen prima.
Bei einer Routineuntersuchung vor Ausreise wurde Morzsi positiv auf Filariose  getestet. Der Befall ist niedrig und es wurde gleich mit der Behandlung begonnen. Wir sind zuversichtlich, dass Morzsi die Erkrankung bald überstanden hat. Er ist fit, zeigt keinerlei Symptome und verträgt die Behandlung gut. Wir klären gerne darüber auf.
Jetzt suchen wir ein liebevolles Zuhause für den kleinen Kerl, in dem er liebevoll umsorgt wird und für immer bleiben darf.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Marietta Horstmann
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 01727749659

Auskunftsbogen

Name: Morzsi
Alter: von 06.2017
Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 30 cm
Gewicht: 7,6 kg

Impressionen