Tenger lief tagelang panisch in der Ortschaft Mesötúr/ Ungarn umher, bevor er am 01.02.2023 endlich gesichert werden konnte. Er kam in die Obhut unseres Partnertierheims Koborka in Mezötúr.  Hier stellte sich schnell raus, warum er so panisch war. Tenger ist leider taub und auf dem linken Auge blind. Das blinde Auge schränkt ihn nur wenig ein. Er reagiert lediglich etwas verzögert, wenn sich ein Hund von der linken Seite nähert. Tenger muss aufgrund seiner Taubheit lernen, nonverbal zu kommunizieren. Er ist ein freundlicher, menschenbezogener Rüde, der auch mit seinen Artgenossen gut auskommt. 
Für Tenger suchen wir ganz besondere Menschen, die mit seinen Einschränkungen keine Problem haben und die entsprechende Geduld haben, ihm alles beizubringen, um ein toller Familienhund zu werden.
 
 
Ende Oktober 2023 haben einige Mitglieder des Piroschkateams Tenger in Ungarn kennengelernt und folgenden Eindruck gewonnen.

Tenger kam sehr offen auf uns zu und konnte gar nicht genug Streicheleinheiten und Leckerlis bekommen. Er wollte immer dabei sein und drängelte die anderen Hunde auch gern mal an die Seite. Seine Einschränkungen merkten wir ihm erst einmal gar nicht an, wunderten uns lediglich, dass er kaum auf Ansprache reagierte. Als wir dann von der Taubheit und dem blinden Auge erfuhren, haben wir sein Verhalten natürlich besser deuten können. Mit Körpersprache konnten wir gut mit ihm kommunizieren, und er hat in vielen Situationen schnell verstanden, was wir von ihm wollten. Tenger braucht viel Aufmerksamkeit und ist ein durch und durch liebe Hund, der sich sicher schnell bindet und Sicherheit sucht.

 

 
 
 
 

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Giety Werner
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 015751560043

Auskunftsbogen

Name: Tenger
Alter: von ca. 06.2022
Rasse: Mudi
Geschlecht: Rüde
Kastriert: ja
Schulterhöhe: 49 cm
Gewicht: 16 kg