Eine alte Dame rief am 25.10.2023 in unserem Partnertierheim Koborka in Mesötúr/ Ungarn an und bat um Hilfe. Ihr alkoholkranker Sohn hatte Pityu einfach mitgebracht. Die alte Dame besaß bereits einen Hund und für einen zweiten Hund könnte sie aus finanziellen Gründen nicht sorgen. So holte unsere ehrenamtliche Tierheimleiterin  Ildi den Rüden ab ab.
Pityu ist noch sehr zurückhaltend aber nicht ängstlich. Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen, und auch mit anderen Hunden hat er keine Schwierigkeiten. Für Pityu suchen wir eine Familie, die ihn in Ruhe ankommen lässt und ihm liebevoll das Leben als Familienhund erklärt.
 
Einige Mitglieder des Piroschkateams haben Pityu Ende Oktober in Ungarn persönlich kennengelernt und folgenden Eindruck gewonnen:
Pityu wirkte noch etwas verhalten, so als würde er noch nicht so ganz verstehen, wo er gelandet ist. Es war erst sein dritter Tag im Tierheim, als wir ihn kennengelernt haben. Er zeigte sich offen, und wir konnten problemlos auf ihn zugehen. Pityu hat typische  Corgi-Beinchen. Das Messen und Wiegen hat er souverän gemeistert. Nach einer kurzen Zeit wurde er immer zutraulicher, er kam auf uns zu und ließ sich streicheln – ein liebenswerter, kleiner Kerl.
 
Update 21.01.2024
Pityu ist heute in seiner Pflegefamilie mit Bleibeoption in Reken/NRW angekommen. Wir warten auf den ersten Pflegestellenbericht.

Haben Sie Interesse an diesem Hund?

Ihr Ansprechpartner:
Sabine Schlotmann-Schmidt
Mail: vermittlungsteam@hundehilfepiroschka.de
Mobil: 02871 14927

Auskunftsbogen

Name: Pityu
Alter: von ca. 10.2021
Rasse: Corgi-Mischling
Geschlecht: Rüde
Kastriert: 
Schulterhöhe: 33 cm
Gewicht: 15 kg